Ziergehölze

Weidenzäune errichten

ID 69 Flechtzaun.jpg

Ersetzen Sie den Drahtzaun im Garten doch einmal durch einen natürlichen Weidenzaun. Schneiden Sie dazu jetzt junge, fingerdicke Triebe, die sich noch in der Winterruhe befinden, zurecht und bewahren Sie sie bis zum Ende der Frostperiode in gut verschlossenen Plastiktüten an einem kühlen Ort bei wenigen Grad über Null auf. Ab Mitte März können die Ruten 10 bis 15 cm tief in den Boden gesteckt werden. Halten Sie die Erde mäßig feucht, bis sich die Triebe bewurzelt haben.

Blumen und Stauden

Tulpenzwiebeln stecken
Bei offenem Boden ist es möglich, im Februar noch Tulpenzwiebeln zu stecken, vorausgesetzt, sie wurden trocken und kühl gelagert. Achten Sie darauf, dass Sie den meist verdickten Zwiebelboden beim Pflanzen nicht beschädigen.

Dahlien- und Gladiolenknollen lüften
Nutzen Sie frostfreie Wintertage, um den Lagerraum mit Dahlien- und Gladiolenknollen zu lüften. Vor allem Dahlienknollen sind bei hoher Luftfeuchtigkeit anfällig für Lagerfäule und Schimmelpilze. Für eine Pflanzung im Freiland ist es allerdings noch viel zu früh.

Knoblauch in Staudenbeeten

ID 599 Knoblauch.jpg

Knoblauch in Staudenbeeten sieht nicht nur schön aus, sondern schützt auch vor bestimmten Schädlingen. So vertreibt er Blattläuse und Wurzelälchen und schützt Tulpen und Lilien vor Pilzerkrankungen. Weshalb sollte nicht auch im Staudenbeet Essbares gedeihen? Also schnell noch ein paar Zehen stecken.

Gemüse und Kräuter

Aussaaten für das Frühbeet
Im Frühbeet können Sie jetzt Kresse, Petersilie und Salate säen, um möglichst bald frisches Grün auf dem Teller zu haben.

Aussaat von Dicken Bohnen
Dicke Bohnen bringen den besten Ertrag, wenn sie frühzeitig ausgesät werden. Da die Keimlinge einige Grade Nachtfrost vertragen, kann man die Samen jetzt schon in den Boden legen. Versuchen Sie es doch einmal mit den Sorten ‘Razo’, ‘Hedosa’ oder ‘Con Amore’.

Gartenteich

Ein gutes Buch in der dunklen Jahreszeit

ID 38 Teichbücher.jpg

Die ruhigen, kalten Abende eignen sich hervorragend dazu, Fachliteratur zu lesen und die Anlage eines Gartenteiches zu planen. Wenn Sie genügend Platz im Garten haben, können Sie sich sogar einen Badeteich anlegen. In diesem Falle sollten Sie sich auf alle Fälle fachlichen Rat holen. Informationen finden Sie unter www.ulmer.de .